Verkaufen Sie Ihre Kleidung auf Vinted weiter…. funktioniert es oder nicht?

Kleiderreihe

Es gibt 3 Hauptmöglichkeiten, Ihre Kleidung weiterzuverkaufen.

Der Gebrauchtkleidungsmarkt ist zu einem echten Modephänomen geworden (das ist der Fall).

Hier sind die 3 Sektoren, die dich kaufen und dir gebrauchte Kleidung verkaufen können.

1. Die gute altmodische Kleiderbörse

Es ist die einfachste Methode, aber du musst akzeptieren, deine Zeit zu geben (alle an einem Samstag oder alle an einem Sonntag).

Auf einem Flohmarkt oder einer Kleiderbörse können Käufer die Kleidung sehen, anfassen, anprobieren und verhandeln, es ist immer ein großes Plus, den Verkauf voranzutreiben.

Sie können auch Chargen erstellen und jede Unordnung schneller beseitigen.

Der Durchschnittspreis der Teilnahme für einen Verkäufer beträgt 6€.

2. Drücken der Tür eines Pfandverkaufs

Achten Sie darauf, dass Sie den Gebrauchtwarenladen und den Pfandleiher nicht verwechseln.

Ein Secondhand-Laden ist ein Secondhand-Kleidungsgeschäft, das vom Händler selbst abgeholt wird.

Ein Pfand-Verkauf, es sind Einzelpersonen, die ihre Garderobe zum Verkauf anbieten.

In einem Gebrauchtwarenladen werden Sie es schwer haben, Ihre Kleidung zurückzubekommen, es sei denn, sie ist selten und hat etwas Besonderes.

Natürlich wird der Händler eine Provision von Ihnen erhalten (in der Regel zwischen 10 und 30% des Verkaufspreises).

3. Internet

Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist Vinted.

Sie können alles verkaufen, Vinted betrachtet nicht die Marken, die Sie anbieten.

Alles ist kostenlos.

Sobald ein Käufer interessiert ist, müssen Sie ihm den Artikel innerhalb von 5 Tagen zusenden, damit Sie Zeit haben, zur Post zu gehen.

Es ist immer der Käufer, der die Versandkosten bezahlt, so dass es Sie wirklich nichts kostet.

Seien Sie vorsichtig, umgekehrt: Wenn Sie Kleidung kaufen und sie Ihnen nicht passt…. der Käufer muss sie nicht zurücknehmen, das müssen Sie wissen.

Für Luxuskleidung im Internet gibt es auch eine leere Garderobe oder eine gemeinsame Garderobe.

Das kleine Problem ist, dass es im Moment viele Verkäufer und einige Käufer gibt.

Es ist daher möglich, dass Ihre Kleidung nie einen Käufer findet.

Was vor allem funktioniert, sind die großen Luxusmarken zum Discountpreis, man kann auch viel machen, dieses System ist bei Käufern sehr beliebt.

Abgesehen von Markenbekleidung ist es ziemlich kompliziert, Ihre Schränke dank des Internets zu leeren, im Gegensatz zu dem, was in der Anzeige steht!

Vier gute Gründe, Ihre gebrauchte Kleidung zu kaufen

Ja, durch den Kauf von Kleidung sparen Sie Geld. Natürlich ist es auch eine Möglichkeit, schnelle Mode nicht zu unterstützen. Und natürlich vermeiden wir es, die Ressourcen des Planeten zu nutzen, wenn wir uns für das Neue aus zweiter Hand entscheiden. Wenn diese Argumente nicht ausreichen, um dich in einen Sparsamkeitssüchtigen zu verwandeln, hier sind vier weitere, die dich überzeugen sollten.

Hose, Hemd, Schlüsselanhänger, Lünette, etc.

Hosen mit hoher Taille sind wieder in Mode.

Oh, Freude! Die niedrige Taille, die die Silhouetten zusammendrückt, ist gut für den Schuppen. Die Ära der schlank werdenden hohen Taillenhosen ist vorbei. Und da die Garderobe der 80er und 90er Jahre voll davon war, kann man leicht die Größe der Vintage-Sektion erreichen. Dieses Argument gilt natürlich nur für Damenschränke. Aber auch im Bereich der Herrenbekleidung lässt sich das Gleiche beispielsweise mit dem Sportswear-Trend des 20. Jahrhunderts demonstrieren.

Das Relais ist in den letzten 5 Jahren um 12% pro Jahr gewachsen.

The Relay ist der Zweig, der sich mit der Sammlung und dem Recycling von Emmaus-Textilien beschäftigt. Es hat 73 Geschäfte in Deutschland, in denen man Wunder erleben kann. Alle dort erzielten Gewinne werden in die Bekämpfung der Ausgrenzung investiert. Eine perfekte Schleife.

Mit dem Internet erhält der Markt eine neue Dimension.

Den Schnitt zu finden, den du magst, in der richtigen Größe, in einer Farbe und einem Material, das für dich gemacht ist…. Es kann lange in den Geschäften dauern. Im Internet finden Sie mit wenigen Klicks ein für Sie maßgeschneidertes Kleidungsstück. Zumal sich die Seiten für den Kauf von Gebrauchtware vervielfachen. Große Unternehmen wie Vestiaire Collective oder Vinted widmen sich dem Verkauf zwischen Einzelpersonen. Während wir auf dem Asos-Marktplatz oder dem kleinen neuen Crush On sind, suchen wir virtuell in Gebrauchtwarenläden. Bei Gebrauchte-Kaufen finden Sie Kleidung, aber auch alle möglichen Accessoires und Second-Hand-Produkte.

Das ist nur der Anfang.

Der amerikanische Gebrauchtstandort Thred Up widmet dem Sektor jedes Jahr eine Studie. In der Version 2018 prognostiziert der Bericht eine vielversprechende Zukunft für Gebrauchtkleidung. Der Markt war 2017 in den Vereinigten Staaten 20 Milliarden Dollar wert, es wird erwartet, dass er um 15% pro Jahr wächst und 2022 41 Milliarden Dollar erreicht. Im Vergleich dazu wird erwartet, dass die Zahl der neuen Bekleidung im gleichen Zeitraum um 2% pro Jahr steigen wird.